Behindertenhilfe > Arbeit > Überblick

Der Erlenhof ist Arbeitsstätte für behinderter Menschen

Jeder wird gefördert und gefordert, aber nicht überfordert

 

Ziel der Werkstattbereiche ist es, jedem Beschäftigten einen Arbeitsplatz anzubieten, der seinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Die Tätigkeit in der Werkstatt bietet Chancen zur Entwicklung. Jeder wird - aufbauend auf den vorhandenen Fähigkeiten - gefördert und soll die Möglichkeit haben, seine Leistungen zu steigern und seine Eigenständigkeit auszubauen.

 

Neue Beschäftigte, die noch nicht in einer Werkstatt gearbeitet haben, werden im Berufsbildungsbereich auf die spätere Berufstätigkeit vorbereitet. Danach kann nach Neigung und Fertigkeit eine Tätigkeit in einem der vier Arbeitsbereiche gewählt werden - in der Näherei, Gärtnerei, Wäscherei oder im Industriebereich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in der Hauswirtschaft einen passenden Arbeitsplatz zu finden.

 

In allen Werkstattbereichen ist die Förderung und Bildungsarbeit weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Arbeitslebens. 

 

Die Arbeitsbedingungen

 

Unsere Werkstätten sind anerkannt als "Werkstätten für behinderte Menschen" (SGB IX § 142). Der Berufsalltag ist - mit Werkstattvertrag, Arbeitsentgelt, geregelten Arbeitszeiten, Sozialleistungen, Urlaub... - wie in anderen Betrieben.

 

Die wichtigsten Arbeitsbereiche im Überblick:

  • Näherei und Textilveredelung
  • Wäscherei
  • Gärtnerei
  • Industriebereich
  • Hauswirtschaft
  • Motivationsgruppe
  • Berufsbildungsbereich
  • Das Erlenhof-Café

 

Die Arbeitsplätze in den Werkstattbereichen

 

In der Wäscherei

sind neben der Bedienung von modernsten Maschinen (Waschstraße, Mangel, Dampfbügler) Tätigkeiten wie Sortieren und Zusammenlegen gefragt.

 

In der Gärtnerei

bauen die Beschäftigten Gemüse und Blumen auf Freilandflächen und in Gewächshäusern an, ziehen die Pflanzen heran, pflegen und ernten sie.

 

Im Industriebereich

werden für namhafte Unternehmen unter anderem Montag-, Konfektionierungs-, Kontroll-, Zähl- und Verpackungsarbeiten ausgeführt.

 

In der Näherei

werden unterschiedliche Artikel für Beruf und Haushalt hergestellt. Die Beschäftigten arbeiten an hochwertigen Industrienähmaschinen. Bei Eignung erfolgt eine Schulung und Einarbeitung in Zuschneidearbeiten. In der Textilveredelung wird gestickt, beflockt und gedruckt Textilien werden so mit Namen, Logo oder anderen gewünschten Motiven versehen.

 

 

Ansprechpartner

Leiter des Werkstattbereichs
Carsten Delfs

Telefon 0 48 73 / 99 8-25

Telefax 0 48 73 / 99 8-77

info@erlenhof.org